Diskussion um Beihilfen für Kaufhauskonzern Soll der Staat Karstadt retten?

Stand: 25.05.2009 00:25 Uhr

Eine Staatsbürgschaft über 650 Millionen  Euro und ein Kredit der staatlichen KfW-Bank über weitere 200 Millionen Euro - ohne diese Hilfen könnte sein Unternehmen mit mehr als 50.000 Mitarbeitern nicht überleben, so Karstadt-Chef Stefan Herzberg. Experten meinen jedoch, dass sich das bisherige Kaufhaus-Konzept, unabhängig von der aktuellen Wirtschaftskrise, überlebt hat.

Von Torsten Beermann, WDR

Staatshilfe soll Karstadt vor der Insolvenz retten
tagesthemen 22:45 Uhr, Torsten Beermann, WDR

Darstellung: