Mehrere der entgleisten und teils ausgebrannten Züge stehen auf einer Wiese | Bildquelle: dpa

Zusammenstoß mit Lkw 18 Tote bei Zugunglück in Südafrika

Stand: 04.01.2018 19:53 Uhr

18 Menschen sind 200 Kilometer von Johannesburg beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Lkw ums Leben gekommen, mindestens 250 wurden verletzt. Die Rettungsarbeiten dauern an. Helfer suchen nach eingeklemmten Personen.

Beim Zusammenstoß eines Zuges mit einem Lastwagen in Südafrika sind nach Behördenangaben 18 Menschen ums Leben gekommen und 250 verletzt worden. Das Unglück ereignete sich 200 Kilometer südwestlich von Johannesburg.

Der Zug mit mehreren hundert Passagieren war auf der Strecke zwischen Port Elizabeth im Süden des Landes und Johannesburg unterwegs. Das Unglück ereignete sich laut Südafrikas Verkehrsminister Joseph Maswanganyi an einem Bahnübergang, etwa auf halber Strecke zwischen den Großstädten Johannesburg und Bloemfontein. Ein Lastwagen mit zwei Anhängern habe versucht, die Schienen zu überqueren, sagte Maswanganyi. Dabei habe sich der Fahrer bei der Länge seines Gespanns verschätzt und sei mit dem Zug zusammengestoßen.

Retter suchen eingeklemmte Menschen

Die Rettungsarbeiten dauerten auch Stunden nach dem Unglück in der Nähe von Kroonstad an: Bergungsteams suchten nach Passagieren, die noch in den entgleisten Waggons eingeklemmt sein könnten. "Es befinden sich immer noch Menschen in den Waggons, die in Flammen aufgegangen sind", sagte Bahnvertreter Leboho Mokhalipha der Nachrichtenagentur AFP.

Rettungskräfte kümmern sich um Verletzte am Unfallort | Bildquelle: dpa
galerie

Rettungskräfte kümmern sich um Verletzte am Unfallort.

Einige Opfer wurden Medienberichten zufolge direkt an der Unglücksstelle behandelt, andere wurden ins Krankenhaus gebracht. Einige Passagiere konnten sich selbst in Sicherheit bringen.

Volle Züge wegen Ferien

Angesichts der derzeitigen Schulferien sind die Züge in Südafrika besonders voll. Zur Klärung der Unglücksursache wurden Ermittlungen eingeleitet. Der ins Krankenhaus eingelieferte Lokführer sollte einem Alkoholtest unterzogen werden.

Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 04. Januar 2018 um 15:00 Uhr.

Darstellung: